Heute wurde mir einmal mehr bewiesen, dass der Steampunk genau das Kunstgenre ist, für das ich mich -neben Mittelalter LARP- am meisten begeistern kann. Detailreiche Kostüme, ein Hauch von Vergangenheit und „crazy people“: Genau das ist doch die Mischung, die es braucht, um den Grundstein für ein gelungenes Event zu legen!

Der 5. Steampunk Jahrmarkt bettete sich heute in den 12. Historischen Jahrmarkt ein. Das Ergebnis: ein großes Freaky-Wonderland, welches sicherlich nichtmal Tim Burton hätte besser skizzieren können.

Viele Schrauben und viel Liebe zum Detail

Steampunk Bochum 2019Copyright: niveau-klatsch

Steampunk Bochum 2019 Copyright: niveau-klatsch

Gerade wenn es um das Kreieren wunderschöner, detailreicher Kostüme geht, sorgt die Steampunk Szene immer wieder dafür, dass die Latte verdammt weit oben hängt. So begegneten wir auch heute wieder vielen Kostümen, die schlicht einem Wimmelbild glichen. Besondere Highlights waren definitiv auch die Fahrgeschäfte. Die Raupe, ein altes Karussell, ein Retro Autoscooter, auf dem wir zu den Klängen von Roy Orbisons „Pretty Woman“ losrauschen konnten… Herz, was willst du mehr?

Werbung

Auch in kulinarischer Hinsicht hatte der Steampunk Markt einiges zu bieten. Die verschiedenen Speisen waren dann doch eher neuzeitlich angehaucht: Pommes, Wurst, Champignons und Mais. Lecker war’s… und garnicht mal soooo teuer (normale „Kirmespreise“).

Freifahrten bis zum Umfallen

Ein Umstand, der vor allem Familien mit Kindern freuen dürfte: sämtliche Fahrgeschäfte durften gratis genutzt werden. Lediglich an den Ständen, an denen Gewinne winkten, musste ein Obolus gezahlt werden, der sich -je nach Stand- zwischen 2,00 Euro und 3,50 Euro bewegte.

Ein Blick nach vorne…

Ihr habt noch bis zum 03. März (jeden Sa. und So.) die Gelegenheit, den historischen Jahrmarkt in Bochum zu besuchen. Hier wartet unter anderem auch das Event „Rock ’n Roll anne Raupe“, in dessen Zusammenhang nicht nur Live Musik, sondern auch Showskating-Acts geboten werden. Wer also Lust auf Rockabilly hat, sollte sich besonders diesen Tag nicht entgehen lassen. Jedoch auch ohne Roch n‘ Roll ist das Event für all diejenigen zu empfehlen, die Lust darauf haben, ihren Horizont ein wenig zu erweitern und die Vergangenheit mit all ihren Facetten zu feiern.

Liebst,

Conny

« 1 von 2 »