Ein Festival, tausend Momente – Das Shakespeare Festival Neuss 2017

An Traditionen soll man festhalten. Da darf ein Besuch des alljährlichen Shakespeare Festival an der Neusser Trabrennbahn nicht fehlen. Vom 09. Juni bis zum 08. Juli werden Besucher mit 16 verschiedenen Stücken unterhalten. Ganze neun davon feiern ihre Deutschlandpremiere.

Wieder einmal ist für jeden etwas dabei, ob Einsteiger oder Stammbesucher – mit oder ohne Kind – ob klassisches Theaterstück oder Musikdarbietung. Das Spektrum der Inszenierungen lässt keine Wünsche offen. Erstmals wird das Festival auch in den Kinosälen ausgetragen. Drei der bekanntesten Verfilmungen („Der Widerspenstigen Zähmung“, „Much Ado About Nothing“ und „Hamlet“) werden in den Lichtspielhäusern gezeigt. Ebenfalls zum ersten mal wird ein Kinder-Tag stattfinden, an dem die jüngeren Besucher zwischen sechs und zwölf Jahren, ihr eigens auf sie abgestimmtes Programm genießen dürfen. Die Karten für den Shakespeare-Kinder-Tag sind auf 100 Stück limitiert.

Aus Shakespeares Heimat erwarten die Besucher ganze sechs Highlights. Unter anderem   Richard Twyman, der sich mit der Tobacco Factory aus Bristol und dem English Touring Theatre die Ehre gibt und „Othello“ ins Globe bringt. Er arbeitete bereits für das Royal Court Theatre in London. Der ehemalige stellvertretende Direktor der Propeller Company, für alte Hasen des Festivals keine Unbekannten, wird mit seinem Debüt „Romeo & Juliet“ in Neuss zu sehen sein. Das Stück erzielte bereits vielversprechende Erfolge. Kein Unbekannter ist auch Patrick Spottiswoode, der erneut seine lehrreichen und sehr unterhaltsamen Vorträge hält, die seit Jahren jung und alt begeistern.

Auch das Festival Urgestein, die bremer shakespeare company, ist dieses Jahr natürlich mit im Programm. Mit „Shakespeare durch die Blume“ präsentieren sie ein buntes Potpourri aus Shakespeares bekanntesten Figuren und besten Szenen.

Es werden rund 14 500 Besucher beim diesjährigen, knapp vierwöchigen Festival erwartet. Insgesamt freuen wir uns erneut auf ein rasant-frisches Festival mit Gruppen aus sechs verschiedenen Ländern. Der Kartenvorverkauf startet am Samstag, den 25. März 2017 ab neun Uhr, bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Ich freue mich, bereits im vierten Jahr das Globe besuchen zu können und werde natürlich berichten.

Liebst,
Eure Jenny

 

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben