Der 2. VIACTIV Rhein City Run am 16.Oktober 2017: Zwei Städte-ein Lauf!

Wir können es nicht lassen- Unsere Füße stecken eben einfach am liebsten in Laufschuhen!

Und so wundert es kaum, dass sich der laufwütige Teil des Niveau-Klatsch-Teams mal wieder einer neuen sportlichen Herausforderung stellt. Das wird allerdings eine persönliche Premiere für uns, denn dieses Mal machen wir uns NICHT dreckig. Kein Matsch, keine Hindernisse, keine Schürfwunden…nur wir und 21 Km Asphalt. Eine eher komische Vorstellung für uns und genau deswegen sind wir auch wieder aufs Neue aufgeregt! Diese Aufregung schlägt aber ganz schnell in Vorfreude um, denn was uns erwartet ist eine echt tolle Sache!

Zwei Städte-Ein Lauf-eine Strecke
Der VIACTIV Rhein City Run ist ein Halbmarathon und verbindet die Städte Düsseldorf und Duisburg. Der Startschuss fällt dieses Jahr für maximal 4000 Läufer in zwei Startwellen am Robert-Lehr-Ufer in Düsseldorf, führt über die Altstadt, die Stadtteile Kaiserswerth und Wittlaer und endet am historischen Steinhof in Duisburg. Die 21 Km lange Strecke ist ganz und flach führt fast ausschließlich am Rhein entlang. Der Veranstalter, Brunert Marketing GmbH verspricht eine außergewöhnlich schöne Aussicht während des Laufs. Da die Strecke kein Rundkurs ist, übernimmt der Veranstalter den Transport der Kleidung von Düsseldorf nach Duisburg. Läufer können ihre Wechselkleidung dann nach ihrem Lauf in Empfang nehmen. Das Laufticket gilt für diesen Tag aus gleichzeitig als Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel, um anschließend wieder nach Düsseldorf zurückzufahren.

Düsseldorf-Duisburg: Eine starke Verbindung
Erst letztes Jahr feierte der städteübergreifende Rhein City Run mit 3000 Läufern Premiere. Der Lauf ist neben der Initiative „Opernehe“ eine weitere Möglichkeit die beiden Städte am Rhein zu einer starken Einheit zu verbinden.
Auch dieses Jahr soll eine Sonderwertung ermitteln welche Stadt laufstärker ist. Dafür werden die jeweils 200 ersten Duisburger und Düsseldorfer zeitmäßig addiert. Der Oberbürgermeister der Sieger-Stadt darf den Wanderpokal für ein Jahr behalten. Letztes Jahr hat Duisburg ganz knapp gewonnen.

Die Charity-Aktion
Jeder Läufer, der möchte, darf bei der Anmeldung sein Startgeld beliebig erhöhen. Der Erlös kommt der Duisburger Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany zugute. Die Organisation reist in Katastrophenfällen mit Such-und Rettungsteam in betroffene Regionen. Rund 150 ehrenamtliche Helfer, die alle bereits Erfahrungen aus ihrer Arbeit als, zum Beispiel Polizisten, oder Feuerwehrmänner haben, erhalten bei der I.S.A.R. eine fachspezifische Ausbildung. Weitere Informationen zur Hilfsorganisation gibt es hier: www.isar-germany.de.

2. Viactiv Rhein City Run auf einen Blick
• Halbmarathon (21 Km) von Düsseldorf nach Duisburg
• 15. Oktober 2017
• Startgeld 30/35 Euro
• Anmeldeschluss 02.10.2017(https://portal.mikatiming.de/event/rhein-city-run/2017/de/)
• Wellenstart (1. 9:30Uhr, 2. 9:35 Uhr)
• Elektronische Zeitnahme durch Chip
• Startnummer gilt als Fahrausweis
• Medizinische Versorgung auf der gesamten Strecke
• Verpflegungsstände bei KM 5, 10 und 16 auf der Strecke
• Finisher-Medaille

Klingt das nicht gut? Das finden wir auch und können es kaum erwarten. Meldet euch schnell an und seid mit uns dabei!
Ich geh dann mal trainieren,
bis dahin
Vanessa

Alle Information unter www.rhein-city-run.de

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben