Bloß keine Kinder? – WAS ist los?

Hallo, ihr Lieben!

In den letzten Tagen wurde es ein wenig ruhig um niveau-klatsch. Das lag vor allem daran, dass wir ein paar Tage nicht da waren. Es hat uns ins wunderschöne Sauerland verschlagen. Dort haben wir nicht nur Restaurants, sondern auch eine Unterkunft und verschiedene Freizeitmöglichkeiten für euch getestet. Bericht folgt natürlich.

Kaum kommen wir jedoch zurück ins beschauliche Düsseldorf, huscht mir der Satz: „Manchmal kann man garnicht genug essen wie man k….. möchte!“ über die Lippen. Weshalb? Wohnraum in Düsseldorf ist knapp. Keine Frage. Bezahlbarer? Ohnehin! Da freut sich doch das Herz, wenn es eine Anzeige entdeckt, die „von privat“ und „ohne Makler“ ist.

Beim Lesen desselben Zettels frage ich mich jedoch allen Ernstes, wie kinderunfreundlich unsere Gesellschaft geworden ist.

wohnung_ohne_kinder

Bloß keine Kinder? – WAS ist los?

Eine 120 Quadratmeter-Butze mit drei Zimmern, die NICHT für Familien mit Kindern geeignet ist? Bitte? Ernsthaft? In einer Zeit, in der Kindern der Zutritt zu Cafés verwehrt wird, hoffentlich dennoch eine Seltenheit.

Ich werde demnächst dennoch einmal anrufen und fragen, ob es denn okay wäre, anstatt eben mit Kindern mit drei Listenhunden einzuziehen. Gespannt auf die Antwort bin ich allemal. Ich sollte mir nur merken, nicht nach 20 Uhr anzurufen.

Steht auf dem Schild. Ist wohl streng verboten. Lachen im Keller vielleicht auch?!

Es bleibt spannend.

Liebst,
Conny

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben