Hallo Ihr Lieben,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch 2016 wurden wir wieder mit verrückten, lustigen und leider auch bitteren News der Promis versorgt. Es gab nämlich eine Reihe von Einbrüchen, die unsere VIP`s in Angst und Schrecken versetzten.

Für diese Promis war in Punkto Einbruch das Jahr 2016 ein glatter Reinfall

Larissa Marolt war nicht nur während ihrer Teilnahme im Dschungelcamp in aller Munde. Auch 2016 waren die Zeitungen voll mit dem quirligen Model. Die Schlagzeilen hätten aber besser ausfallen können, denn bei Marolt wurde eingebrochen. Im Hotel, welches sie mit ihren Eltern betreibt, wurde eingebrochen und der Safe gestohlen. Der Schaden liegt im fünfstelligen Bereich, der Schock sitzt tief und die Täter fanden ihren Weg über ein Fenster, welches aufgehebelt wurde.

Auch Profi Fussballer Raphael Varnas erlebte eine böse Überraschung. Dreiste Diebe räumten seine Villa aus, während er gerade auf dem Platz stand. Und auch der dramatische Einbruch bei Kim Kardashian, bei dem die Ehefrau von Kanye West sogar zugegen war, stand auf der der traurigen Einbruchsliste in diesem Jahr. Profis zum Thema Einbruchsschutz können genau diese Situation verhindern, denn oft wird nicht nur bei Prominenten grob fahrlässig gehandelt. Unachtsamkeit oder die falsche Technik lockt nicht nur Einbrecher an, sondern kann dramatische Folgen haben.

Täglich wird in deutschen Heimen eingebrochen.

In deutschen Wohnungen und Häusern wird alle vier Minuten eingebrochen. Und der traurige Trend hat längst nicht seinen Höhepunkt erreicht, sondern steigt stetig an. Das macht Angst. Auch Schlagerstar Michael Wendler kann ein Lied davon singen. In seiner Villa in Dinslaken verschafften sich die Einbrecher nicht nur Zutritt zum Haus, sondern entwendeten auch noch tausende CDs des Schlagersängers. Kurz danach ist er ausgewandert.
Dieser drastische Schritt muss jedoch nicht sein, wenn man seine eigenen vier Wände einfach perfekt sichert.

Bei www.schlüsseldienst-in-schwerte.de, sind alle Infos zu finden, die einen Einbruch verhindern können. Das hatten sich andere Promis offenbar rechtzeitig zu Herzen genommen.

Glück im Unglück hatte der Frontmann der bekannten Band “Scooter”, HP Baxxter. Auch seine Luxusvilla in Hamburg war ins Visier von Einbrechern geraten. Er sorgte jedoch nicht nur für besonders sichere Türen und Fenster, sondern besitzt auch eine Alarmanlage, die direkt mit der Polizei gekoppelt ist. Eine gute Wahl, wie sich herausstellte, denn die Täter wurden entweder gestört oder kamen schlichtweg nicht durch die gut gesicherten Türen und Fenster. Sie mussten unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Polizei konnte nur noch Blutspuren im Garten sichern, gestohlen wurde nichts.
Nicht das erste Mal, dass Stars in Hamburg Opfer von Einbrüchen wurden. Auch Torhüter Manuel Neuer musste ernüchternd feststellen, dass Diebe sich in seiner Villa zu schaffen machten.

Beim König von Mallorca wurde die Glastür zum Verhängnis. Aber nur, weil sie nicht genügend gesichert war. Das weiß jetzt auch Schlagerkönig Jürgen Drews. Während er nämlich mit seiner Frau Ramona Wellness Urlaub in Kitzbühel machte, räumten Einbrecher seine gesamte Wohnung leer, indem sie die Terrassentür einschlugen und sich so Zutritt zur Wohnung verschafften.

Dieser Eingriff in die Privatsphäre ist nicht nur für Stars sehr schwer oder gar nicht zu verarbeiten. Oft wird nicht nur Geld gestohlen, sondern auch wertvoller Schmuck, unter dem sich oft das ein oder andere Erbstück befindet, was nicht ersetzt werden kann. Im Fall Drews bedienten sich die Diebe aber an allem, was nicht fest montiert war. Selbst Bühnengarderobe des selbsternannten Königs von Mallorca wurde gestohlen.

Wünschen wir uns im neuen Jahr nicht nur weniger Einbrüche, sondern auch viele gut gelaunte Stars.


Weitere Beiträge: