Lange dauert es nicht mehr bis wieder ordentlich abgerockt werden darf! Die großen (und selbstverständlich auch die kleinen) Festivals des Jahres stehen an! Doch welche Events lohnen sich besonders? Wer tritt auf? Und wie hoch ist der Flirtfaktor?

Vor allem letztgenannte Frage scheint durchaus berechtigt. Laut Statistik gehen circa 50 % aller Männer und Frauen fremd. Ist die Annahme, dass die Chance auf einen Seitensprung zwischen Bierpong und Frontstage größer wird? Und wenn ja: wird sie ausgenutzt?

Mittlerweile habt ihr sogar die Chance, einen Privatdetektiv zu engagieren, der euren (Noch?) Schatz während eines Festivals observiert und euch dann über dessen Treuegrad Bericht erstattet. Fest steht: Untreue spielt mittlerweile in vielen Bereichen des Lebens, auch beim Festival, eine besondere Rolle. Es braucht keinen Karneval mehr, um -wie Omma sagen würde- „auf die Pirsch“ zu gehen.

Doch zurück zur Musik! Welche Festivals 2019 stehen an?

Die Klassiker: Rock am Ring/ Rock im Park

(07. Juni bis 09. Juni 2019)

Sicherlich hat so gut wie jeder Festivalfan schon mit diesem Event geliebäugelt. Auch in diesem Jahr kann sich das Line Up definitiv sehen lassen. Immerhin sind hier unter anderem Die Ärzte, Marteria & Casper sowie Tenacious D am Start.

Tickets gibt es für 189 Euro.

Eine gelungene Kombi: Hurricane und Southside

(21. Juni bis 23.06.2019)

Noch ein Mix, ohne den wir den Sommer nicht mehr auskommen würden: das Hurricane und das Southside Festival. Hier dürfte es -wie gewohnt- besonders rockig zugehen. Unter anderem sorgen The Cure, die Foo Fighters und Die Toten Hosen für die entsprechende Stimmung auf der Stage.

Die Ticketpreise entsprechen denen von Rock am Ring bzw. Rock im Park. Für 189 Euro seid ihr dabei!

Pop und Indie: das MELT! Festival

(19. Juli bis 21.07.2019)

Wer mehr Lust auf die Pop- und Indie Schiene hat, sollte sich auch in diesem Jahr das MELT! Festival nicht entgehen lassen. Für die passende Stimmung sorgen hier unter anderem Bon Iver, ASAP Rocky und Arca. Besonders einladend: fernab des Trubels wartet eine Abkühlungsmöglichkeit im Gremminer See.

Zehnmal so viele Besucher wie zum Start: das Deichbrandfestival

(18. Juli bis 21. Juli)

Kaum ein anderes Festival hat es wohl geschafft, ein derartiges Wachstum hinzulegen, wie das Deichbrand. So werden 2019 circa 60.000 Besucher erwartet. Diese dürfen sich auf einen bunten Mix aus 30 Seconds to Mars, The Chemical Brothers und Fettes Brot freuen.

Der Preis? Für 149 Euro seid ihr dabei und mitten in der Crowd.

Ausverkauft: das Appletree Garden

(01. August bis 03. August 2019)

Dieses Event ist schon ausverkauft. Dennoch möchten wir es hier aufführen, weil es in der Liste der wohl sympathischsten Festivals sicherlich einen der vorderen Plätze belegen würde. Mit 5.000 limitierten Besuchern handelt es sich hierbei um eine ziemlich muckelige Veranstaltung mit einem hohen Persönlichkeitsfaktor. Auf der Bühne warten unter anderem Kate Tempest und Kid Simius.

Das Family Festival: A Summer’s Tale

(01. August bis 04. August 2019)

Weinschörlchen zu den Beats? Vegane Burger? Gehobene Festivalatmo mit familienfreundlichem Programm? Herzlichen Glückwunsch! Du bist mitten im A Summer’s Tale gelandet!

Hier gehören in diesem Jahr ZAZ und Kate Nash zu den Headlinern. Das Event macht einfach nur Spaß und beweist Mama und Papa, dass sie immer noch den kleinen Hippie in sich tragen.

Seid ihr auch irgendwo am Start! Dann wünschen wir euch viel Spaß beim Rocken, Schwofen und Glücklich sein!

Liebst,

Conny