Am letzten Sonntag waren wir für euch beim SchauinsLandReisen Cup 2019 in Gummersbach am Start. Hier wurde mal wieder für die Gute Sache gekickt. Und: wenn Poldi einlädt, kommen die Promis. So auch in diesem Jahr. Leider meldeten sich die Geissens kurz vor dem Event krank. Dafür sorgten aber andere wiederrum dafür, dass das Event zu einem Zusammentreffen der besonderen und sportlichen Art wurde.

Das Prominenten-Einlagespiel mit Mickie Krause, Oliver Pocher u. a.

Auch in diesem Jahr ließ Poldis Gästeliste keine Wünsche übrig. So kamen unter anderem nicht nur die Pietro Lombardi-Fans, sondern auch die Liebhaber der alten Fußballschule mit Kevin Kuranyi und Ailton auf ihre Kosten.

Schon am Roten Teppich zeigte sich, dass durchaus auch ein wenig Aufregung in der Luft lag. So verrieten uns die Lochis, dass es ein Lebenstraum sei, einmal mit Poldi Fußball zu spielen. Auch Pietro freute sich, dieses Mal wieder dabei zu sein. Wirklich Angst, sich zu blamieren, hatte jedoch niemand. Und genau das merkte man der Spielfreude auch an.

Fannah, lustig und … ohne Perücke?!

Ein Moment des Spiels dürfte den Beteiligten besonders in Erinnerung geblieben sein, denn: Mickie Krause verlor im Zusammenhang mit einer seiner Einlagen im Tor seine Perücke. Es entstanden Bilder mit Seltenheitswert, die schon am nächsten Morgen durch die Presse gingen. Dankenswerterweise stürmte Owomoyela zum lachenden (und sicherlich innerlich ein wenig fluchenden) Ballermannhelden und stülpte ihm sein Trikot über den Kopf. Nicht alle Helden tragen einen Umhang!

Fazit

Die diesjährige Auflage des SchauinsLandReisen Cups war mal wieder ein voller Erfolg. Weit mehr als 130.000 Euro für die Stiftung, ein hoher Promifaktor und spannende Spiele machten das Event mal wieder zu etwas ganz Besonderem.

Und dementsprechend ist es auch zu erklären, weswegen viele Selfie-Fans an diesem Tag mit einem glücklichen Lächeln nach Hause gingen. Fußball, Promis und gute Stimmung… Gummersbach, was willst du mehr?

Liebst,

Conny