20 Personen prügeln sich in Einkaufszentrum – Fünf Männer zum Teil schwer verletzt

Körperverletzungsdelikt in Stadtmitte - 20 Personen prügeln sich in Einkaufszentrum - Fünf Männer zum Teil schwer verletzt - 45 Beamte im Einsatz

Samstag, 25. März 2017, 19.05 Uhr

Gestern kam es am Abend in einem Einkaufszentrum in der Düsseldorfer Stadtmitte zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Großfamilien, bei der etwa 20 Männer beteiligt waren. Insgesamt fünf männliche Personen im Alter von 24 bis 52 Jahren mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Einer der Verletzten verbleibt in stationärer Behandlung. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Eine Strafanzeige wurde wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt.

Noch unklar sind die Hintergründe eines Streits zwischen zwei Großfamilien, der gegen 19.05 Uhr in dem Einkaufszentrum eskalierte und in einer Schlägerei endete.

Etwa 20 Mitglieder der Familien hatten sich geprügelt. Schnell waren über 40 Beamte am Einsatzort und konnten die Lage beruhigen. Die Polizisten stellten mehrere, teils schon flüchtige Personen, in Tatortnähe fest. Insgesamt wurden bei der Auseinandersetzung fünf Männer verletzt, einer von ihnen schwer. Die Schläger müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Original-Content von: Polizei Düsseldorf

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben